Auf dieser Seite findest du alle Blogbeiträge über „Leadership & Führung“, sortiert nach ihrem Erscheinungsdatum. Wenn du nach bestimmten Artikeln suchst, nutze die nachfolgenden Subkategorien…

Das Prinzip des Anschubs mit Eduard Protzel und Marco Janck | Podcast Ep. 016

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Eduard Protzel, Global Head of Organic Search bei 1KOMMA5°, und Marco Janck, Gründer und Geschäftsführer der SEONAUTEN und Kopf hinter allen Aktivitäten der CAMPIXX-Events , über das 16. Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip des Anschubs“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Führungskräfte immer einen Weg finden, Dinge möglich zu machen und sie ins Rollen zu bringen. Sie sind in der Lage zu motivieren und damit für den nötigen Schwung zu sorgen.

Das Prinzip des Sieges mit Markus Kellermann und Sascha Blank | Podcast Ep. 015

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Markus Kellermann, Co-Founder und Geschäftsführer bei MAI xpose360, und Sascha Blank, Director Inbound Marketing, über das 15. Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip des Sieges“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass wahre Führungspersönlichkeiten immer den Weg zum Sieg finden. Denn für erfolgsorientierte Leiter scheint das Gegenteil von Gewinnen völlig untragbar zu sein. Daher suchen sie einen Weg, doch noch zum Sieg zu gelangen, und ihn mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verfolgen.

Das Prinzip des Vertrauens mit Fionn Kientzler und Richard Windischbacher | Podcast Ep. 014

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Fionn Kientzler, Managing Partner bei Suxeedo, und Richard Windischbacher, selbstständiger Führungskräfte-Coach, über das 14. Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip des Vertrauens“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Vertrauen vor Vision geht. Man vertraut erst der Führungspersönlichkeit, dann der Vision. Beides geht also miteinander einher.

Das Prinzip der Reproduktion mit Nina Roser und Oliver Zenglein | Podcast Ep. 013

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Nina Roser, Director of Search Marketing bei fischerAppelt, und Oliver Zenglein, Gründer und Geschäftsführer von The Boutique Agency, über das 13. Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip der Reproduktion“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass dass nur eine Führungspersönlichkeit weitere Führungskräfte produziert. Denn man kann nicht an andere vermitteln, was man selbst nicht besitzt.

7 Fragen über’s Scheitern an Bernd Kiesewetter

Nicht immer läuft im Business alles rund. Manchmal geht ein Plan nicht auf und man scheitert. Ich bin der festen Überzeugung, dass diesen Geschichten viel zu wenig Bühnen gegeben wird. Und das obwohl die Learnings daraus mehr wert sind als 100 Bücher darüber, wie man erfolgreich wird. Daher will ich mit dieser Interviewserie Menschen zu Wort kommen lassen, die gescheitert und wieder aufgestanden sind. Menschen wie Bernd Kiesewetter, selbstständiger Führungskräfte-Coach, der sich meinen 7 Fragen gestellt hat und seine Erfahrungen mit mir teilt..

Das Prinzip der Eigenverantwortlichkeit mit Dominik Wojcik und Eugen Klink | Podcast Ep. 012

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Dominik Wojcik, ehemaliger Gründer und Geschäftsführer bei Trust Agents bzw. DEPT, und Eugen Klink, Gründer und Geschäftsführer von KKP, über das zwölfte Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip der Eigenverantwortlichkeit“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass dass nur selbstsichere Leiter:innen in der Lage sind, Verantwortung an andere zu delegieren. D.h. sie sind in der Lage gute Führungspersönlichkeiten auszuwählen, die ihre Ziele erreichen können, und gleichzeitig Freiheiten zu gewähren und sich nicht überall einzumischen.

7 Fragen über’s Scheitern an Ann-Kathrin Reitmeyer

Nicht immer läuft im Business alles rund. Manchmal geht ein Plan nicht auf und man scheitert. Ich bin der festen Überzeugung, dass diesen Geschichten viel zu wenig Bühnen gegeben wird. Und das obwohl die Learnings daraus mehr wert sind als 100 Bücher darüber, wie man erfolgreich wird. Daher will ich mit dieser Interviewserie Menschen zu Wort kommen lassen, die gescheitert und wieder aufgestanden sind. Führungskräften wie Ann-Kathrin Reitmeyer, Head of Content & Digital Learning bei Serlo e.V., die sich meinen 7 Fragen gestellt hat und ihre Erfahrungen mit mir teilt..

Das Prinzip des inneren Kreises mit Matthias Riedl und Paavo Spieker | Podcast Ep. 011

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Matthias Riedl, Gründer und Geschäftsführer von DCMN, und Paavo Spieker, Gründer von diva-e, über das elfte Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip des inneren Kreises“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass das Potenzial der Führungskräfte durch die engsten Mitarbeitenden bestimmt wird. Sind diese starke Persönlichkeiten, dann kann auch der/die Leiter:in Großes tun. Sind sie schwach, geht das nicht. Dabei geht Maxwell davon aus, dass jede Organisation einen inneren Kreis besitzt.

7 Fragen über’s Scheitern an Jens Altmann

Nicht immer läuft im Business alles rund. Manchmal geht ein Plan nicht auf und man scheitert. Ich bin der festen Überzeugung, dass diesen Geschichten viel zu wenig Bühnen gegeben wird. Und das obwohl die Learnings daraus mehr wert sind als 100 Bücher darüber, wie man erfolgreich wird. Daher will ich mit dieser Interviewserie Menschen zu Wort kommen lassen, die gescheitert und wieder aufgestanden sind. Führungskräften wie Jens Altmann, selbstständiger IT-Softwareentwickler und Consultant, der sich meinen 7 Fragen gestellt hat und seine Erfahrungen mit mir teilt..

Das Prinzip der Beziehung mit Matthäus Michalik und Stephan Czysch | Podcast Ep. 010

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Matthäus Michalik, Gründer und Geschäftsführer der Claneo GmbH, und Stephan Czysch, ehemaliger Gründer und Geschäftsführer bei Trust Agents bzw. DEPT, über das zehnte Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip der Beziehung“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Führungskräfte das Herz ihrer Leute anrühren sollten, bevor sie diese um Hilfe bitten. Denn je stärker die Beziehung und Verbindung zwischen einzelnen Menschen ist, desto eher wollen Mitarbeiter:innen ihrem/ihrer Vorgesetzten helfen.

7 Fragen über’s Scheitern an Evi Rodemann

Nicht immer läuft im Business alles rund. Manchmal geht ein Plan nicht auf und man scheitert. Ich bin der festen Überzeugung, dass diesen Geschichten viel zu wenig Bühnen gegeben wird. Und das obwohl die Learnings daraus mehr wert sind als 100 Bücher darüber, wie man erfolgreich wird. Daher will ich mit dieser Interviewserie Menschen zu Wort kommen lassen, die gescheitert und wieder aufgestanden sind. Führungskräften wie Evi Rodemann, Geschäftsführerin von LeadNow e.V. und Buchautorin von „Scheitern erwünscht!“, die sich meinen 7 Fragen gestellt hat und ihre Erfahrungen mit mir teilt..

Das Prinzip der Anziehungskraft mit Alexander Geißenberger und Laura Heggen | Podcast Ep. 009

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Alexander Geißenberger, Gründer und Geschäftsführer der xpose360 GmbH, und Laura Heggen, selbstständige Coachin, über das neunte Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip der Anziehungskraft“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Führungskräfte magnetisch die Personen anziehen, die ihnen ähnlich sind. Eine Führungspersönlichkeit kann zwar auch Leute finden und einstellen, die anders sind als er/sie selbst. Doch solche Menschen fühlen sich nicht automatisch zu ihm/ihr hingezogen.

7 Fragen über’s Scheitern an Martin Brosy

Nicht immer läuft im Business alles rund. Manchmal geht ein Plan nicht auf und man scheitert. Ich bin der festen Überzeugung, dass diesen Geschichten viel zu wenig Bühnen gegeben wird. Und das obwohl die Learnings daraus mehr wert sind als 100 Bücher darüber, wie man erfolgreich wird. Daher will ich mit dieser Interviewserie Menschen zu Wort kommen lassen, die gescheitert und wieder aufgestanden sind. Führungskräften wie Martin Brosy, Managing Partner der Agenturgruppe impulsQ, der sich meinen 7 Fragen gestellt hat und seine Erfahrungen mit mir teilt..

Das beste Timing für Feedback-Gespräche

Feedbackgespräche sind Leuchttürme in der Kommunikation zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden. Hier wird gemeinsam auf das bisher Erreichte zurückgeblickt und nächste Schritte für die Zukunft definiert. Doch wann und wie häufig sollten diese Gespräche stattfinden. Darum soll es in diesem Artikel gehen.

Das Prinzip der Intuition mit Mona-Sophie Euhus und Thomas Kilian | Podcast Ep. 008

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Mona-Sophie Euhus, Capability Head bei Nortal, und Thomas Kilian, Geschäftsführer der Thoxan Agenturgruppe, über das achte Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip der Intuition“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Führungspersönlichkeiten die Welt aus einem verantwortlichen Blickwinkel sehen. Sie erfassen schnell die Situation und wissen intuitiv, nach welcher Strategie man vorgehen muss.

7 Fragen über’s Scheitern an Jan Kaiser

Nicht immer läuft im Business alles rund. Manchmal geht ein Plan nicht auf und man scheitert. Ich bin der festen Überzeugung, dass diesen Geschichten viel zu wenig Bühnen gegeben wird. Und das obwohl die Learnings daraus mehr wert sind als 100 Bücher darüber, wie man erfolgreich wird. Daher will ich mit dieser Interviewserie Menschen zu Wort kommen lassen, die gescheitert und wieder aufgestanden sind. Führungskräften wie Jan Kaiser, Gründer und Geschäftsführer bei Xanevo, der sich meinen 7 Fragen gestellt hat und seine Erfahrungen mit mir teilt..

Die 10+5 Meetingregeln für bessere Besprechungen

Meetings gehören zum Alltag in jedem Unternehmen. Egal ob online oder vor Ort, manchmal muss man als Team zusammenkommen und Themen als Gruppe besprechen. Doch viel zu häufig laufen Besprechungen ohne Ziel und Ergebnis planlos ab, sind schlecht strukturiert und kosten sogar noch viel Arbeitszeit. Bei Claneo haben wir uns daher auf 10 goldene Meetingregeln verständigt. Und im Onpage-Team haben wir sogar noch 5 weitere hinzugefügt. Diese werden in diesem Artikel zusammen näher vorgestellt.

Das Prinzip vom Respekt mit Artur Kosch und Magdalena Mues | Podcast Ep. 007

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Artur Kosch, Gründer und Geschäftsführer von Kosch Klink Performance, und Magdalena Mues, Gründerin und Geschäftsführerin von Claneo, über das siebente Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip vom Respekt“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Menschen anderen nicht aus Zufall folgen. Sie folgen denen, deren Leitung sie respektieren.

7 Fragen über Leadership an Helge Schräder

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte-Coaches. Hierdurch bekommst du Einblicke über das Thema Leadership von Personen, die vielfältige Führungspersönlichkeiten und ihre Unternehmen begleiten können. Es lohnt sich also definitiv! Darf ich also vorstellen? Helge Schräder. Er entwickelt Führungskräfte weiter, damit sie für mehr Erfolg im Job sicher und klar auftreten ohne sich zu verstellen. Zuvor war er selbst viele Jahre in der Führung tätig. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

Das WWW der Leadership-Kommunikation

Kommunikation ist das A und O im Leadership. Wenn Führungskräfte nicht lernen, ihre Visionen und Pläne oder auch Gedanken und Gefühle richtig zu Wort zu bringen, sind Probleme vorprogrammiert. Unter Führungskräften als auch zwischen Management und Mitarbeiter:innen. Hier gilt es sich also immer wieder zu reflektieren und sich auf das WWW der Kommunikation zu besinnen, auf die in diesem Artikel näher eingegangen wird.

Das Prinzip vom festen Boden mit Helge Schräder und Martin Brosy | Podcast Ep. 006

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Helge Schräder, selbstständiger Führungskräfte-Coach, und Martin Brosy, Managing Partner der Agenturgruppe impulsQ , über das sechste Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip vom festen Boden“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Führung auf Vertrauen aufbaut. Wenn Mitarbeitende nicht an den/die Botschafter:in – ergo: die Führungskraft – glauben, werden sie auch dessen bzw. deren Botschaft nicht glauben.

Das Prinzip der eigentlichen Führungspersönlichkeit mit Franziska Anders und Norman Nielsen | Podcast Ep. 005

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Franziska Anders, selbstständige Coachin & Organisationsberaterin, und Norman Nielsen, Vice President Growth bei Omio, über das fünfte Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip der eigentlichen Führungspersönlichkeit“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Mitarbeitende immer eher einer Person folgen, die die anwesende Gruppe als die eigentliche Führungspersönlichkeit ansehen. Es ist der- oder diejenige, den oder die alle ansehen und auf den oder die gehört wird.

7 Fragen über Leadership an Saša Bošković

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte-Coaches. Hierdurch bekommst du Einblicke über das Thema Leadership von Personen, die vielfältige Führungspersönlichkeiten und ihre Unternehmen begleiten können. Es lohnt sich also definitiv! Darf ich also vorstellen? Saša Bošković. Als selbstständiger Berater und Coach begleitet er Unternehmen während Organisationsveränderungen als Projektmanager und gibt Impulse für Innovationen. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Leadership an Richard Windischbacher

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte-Coaches. Hierdurch bekommst du Einblicke über das Thema Leadership von Personen, die vielfältige Führungspersönlichkeiten und ihre Unternehmen begleiten können. Es lohnt sich also definitiv! Darf ich also vorstellen? Richard Windischbacher. Er betreut Profisportler:innen als auch Konzernchefs und hilft ihnen ihre Ziele zu erreichen. Sein Herz schlägt für Positive & Mindfull Leadership. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

Das Prinzip des Lenkens mit Johan von Hülsen und Olaf Kopp | Podcast Ep. 004

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Johan von Hülsen, Gründer & Geschäftsführer bei Wingmen, und Olaf Kopp, Chief Business Development Officer und Head of SEO bei Aufgesang, über das vierte Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip des Lenkens“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Führung auch etwas mit dem Thema Vorausplanung zu tun hat und Führungskräfte eine Antipazionskraft im Hinblick auf die Zukunft besitzen (sollten). Denn viele können das Schiff steuern, aber nur der Kapitän steckt den Kurs ab.

7 Fragen über Leadership an Laura Heggen

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte-Coaches. Hierdurch bekommst du Einblicke über das Thema Leadership von Personen, die vielfältige Führungspersönlichkeiten und ihre Unternehmen begleiten können. Es lohnt sich also definitiv! Darf ich also vorstellen? Laura Heggen. Sie bringt über zehn Jahre Erfahrung in HR-Tech-Startups mit und hat in verschiedenen Rollen mit ihrem Team nationale und internationale Kunden gewonnen und betreut. Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Leadership an André Motzkus

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte-Coaches. Hierdurch bekommst du Einblicke über das Thema Leadership von Personen, die vielfältige Führungspersönlichkeiten und ihre Unternehmen begleiten können. Es lohnt sich also definitiv! Darf ich also vorstellen? André Motzkus. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Leadership an Franziska Anders

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte-Coaches. Hierdurch bekommst du Einblicke über das Thema Leadership von Personen, die vielfältige Führungspersönlichkeiten und ihre Unternehmen begleiten können. Es lohnt sich also definitiv! Darf ich also vorstellen? Franziska Anders. Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…   Franziska Anders

Das Prinzip der Entwicklung mit Beate Müller und Robin Heintze | Podcast Ep. 003

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Beate Müller, ehem. Geschäftsführerin von DEPT® und nunmehr Freelancerin als Interim Managing Director, und Robin Heintze, Co-Founder und Geschäftsführer von morefire, über das dritte Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip der Entwicklung“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass Führungsqualität jeden Tag neu aufgebaut werden muss. Laut Maxwell ist Leadership gut mit den erfolgreichen Investitionen an der Börse zu vergleichen. Setzt man seine Hoffnung auf den schnellen Euro, wird man nicht viel gewinnen.

7 Fragen über Leadership an Stefan Merath

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte-Coaches. Hierdurch bekommst du Einblicke über das Thema Leadership von Personen, die vielfältige Führungspersönlichkeiten und ihre Unternehmen begleiten können. Es lohnt sich also definitiv! Darf ich also vorstellen? Stefan Merath. Er ist Schwarzgurt-Unternehmer, Longseller-Autor und Mentor. Nach der Insolvenz seiner ersten und dem Verkauf seiner zweiten Firma gründete er im Jahr 2007 die Unternehmercoach GmbH. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Spiritual Leadership an Andreas Wander

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte, die sprichwörtlich eine Verbindung „nach oben“ pflegen. Es handelt sich hierbei um Personen aus der Kirche und Wirtschaft, die Leadership wohlmöglich noch einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ich möchte herausfinden, was „Spiritual Leadership“ für sie bedeutet und inwiefern ihr Glaube an Gott ihre Führungstätigkeiten beeinflusst. Darf ich also vorstellen? Andreas Wander, Director Consulting der i22 Digitalagentur. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Spiritual Leadership an Clemens Lutter

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte, die sprichwörtlich eine Verbindung „nach oben“ pflegen. Es handelt sich hierbei um Personen aus der Kirche und Wirtschaft, die Leadership wohlmöglich noch einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ich möchte herausfinden, was „Spiritual Leadership“ für sie bedeutet und inwiefern ihr Glaube an Gott ihre Führungstätigkeiten beeinflusst. Darf ich also vorstellen? Clemens Lutter, Geschäftsführer des ICF München, eine überkonfessionelle Freikirche mit mehreren Standorten rund um München. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Spiritual Leadership an Mario Pfeiffer

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte, die sprichwörtlich eine Verbindung „nach oben“ pflegen. Es handelt sich hierbei um Personen aus der Kirche und Wirtschaft, die Leadership wohlmöglich noch einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ich möchte herausfinden, was „Spiritual Leadership“ für sie bedeutet und inwiefern ihr Glaube an Gott ihre Führungstätigkeiten beeinflusst. Darf ich also vorstellen? Mario Pfeiffer, Freelancer im Online Marketing, der im Juli 2022 eine GmbH gegründet hat, die sich auf Performance Marketing für Onlineshops spezialisiert. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

Das Prinzip vom Einfluss mit Malte Landwehr und Stefan Vorwerk | Podcast Ep. 002

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Malte Landwehr, Head of SEO bei idealo, und Stefan Vorwerk, Head of SEO bei About You, über das zweite Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip vom Einfluss“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass nicht der Titel jmd. zu einer Führungspersönlichkeit macht, sondern die Fähigkeit andere zu beeinflussen die Maßeinheit für Führungskompetenz ist.

7 Fragen über Spiritual Leadership an Fionn Kientzler

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte, die sprichwörtlich eine Verbindung „nach oben“ pflegen. Es handelt sich hierbei um Personen aus der Kirche und Wirtschaft, die Leadership wohlmöglich noch einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ich möchte herausfinden, was „Spiritual Leadership“ für sie bedeutet und inwiefern ihr Glaube an Gott ihre Führungstätigkeiten beeinflusst. Darf ich also vorstellen? Fionn Kientzler, Managing Partner bei Suxeedo. Diese Content Marketing Agentur entwickelt hochwertige Inhalte, sowohl für Search als auch Kommunikation, Social Media und Conversion Optimierung. Er wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Spiritual Leadership an Paul Sidelnikow

In dieser Interviewserie stelle ich 7 Fragen an Führungskräfte, die sprichwörtlich eine Verbindung „nach oben“ pflegen. Es handelt sich hierbei um Personen aus der Kirche und Wirtschaft, die Leadership wohlmöglich noch einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Ich möchte herausfinden, was „Spiritual Leadership“ für sie bedeutet und inwiefern ihr Glaube an Gott ihre Führungstätigkeiten beeinflusst. Darf ich also vorstellen? Paul Sidelnikow, Gründer und Geschäftsführer von eCommerce Werkstatt u.a. und vielen weiteren Gesellschaften. Er ist seit über 20 Jahren Führungskraft in Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft und wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Female Leadership an Elena Klammer

Eigentlich ist der Begriff „Female Leadership“ in meinen Augen irreführend, weil Führung immer grundlegenden Prinzipien folgt, die nichts mit dem Geschlecht zu tun haben. Dennoch hatten bzw. teils auch haben es Frauen nicht immer leicht, eine Führungsrolle einzunehmen. Daher soll diese Interviewserie weibliche Führungskräfte besonders ehren und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Perspektive zum Thema Führung weiterzugeben. Darf ich also vorstellen? Elena Klammer, Geschäftsführerin bei computeruniverse, einem Onlineshop für Technik und Unterhaltungselektronik und einer 100% Tochter von Hubert Burda Media. Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

Kostenloses Online-Führungskräftetraining: Das Hirtenprinzip

Wenn es um das Fachwissen in unserer Kerndisziplin geht, dann ist es für uns wie selbstverständlich, dass wir in unsere Fortbildung investieren. Wir abonnieren Fachzeitschriften, gehen auf Konferenzen und treffen uns mit Gleichgesinnten auf Meetups. Leider beobachte ich dies nicht so häufig, wenn es um die Qualifizierung für eine Führungsposition geht. Irgendwie scheinen viele „Teamführung“ einfach als einen logischen „nächsten Karriereschritt“ anzusehen. Doch das ist meines Erachtens ein Problem: Menschen zu führen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die Einfluss auf Individuen hat und den Erfolg eines ganzen Unternehmens hat. Daher habe ich mich entschieden auf Basis des Buchs „Das Hirtenprinzip“ von Kevin Leman und William Pentak ein kostenloses Online-Führungskräftetraining anzubieten. Ich garantiere dir: Es lohnt sich und wird deine Leiterschaft positiv verändern!

Das Prinzip des Deckels mit Björn Darko und Martin Grahl | Podcast Ep. 001

In dieser Episode meines Führungskräfte-Podcasts „The Leading Point“ unterhalte ich mich mit Björn Darko, Head of SEO und Product bei Ladenzeile, und Martin Grahl, Co-Founder und Geschäftsführer von Claneo, über das erste Kapitel des Leadership-Buchs von John C. Maxwell, das uns das „Prinzip des Deckels“ vorstellt. Dieses drückt aus, dass persönliche und unternehmerische Effektivität proportional zur Führungsstärke verläuft. Wer also die Richtung einer Organisation ändern will, muss ihre Führung ändern.

7 Fragen über Female Leadership an Eva Rausch von Traubenberg

Eigentlich ist der Begriff „Female Leadership“ in meinen Augen irreführend, weil Führung immer grundlegenden Prinzipien folgt, die nichts mit dem Geschlecht zu tun haben. Dennoch hatten bzw. teils auch haben es Frauen nicht immer leicht, eine Führungsrolle einzunehmen. Daher soll diese Interviewserie weibliche Führungskräfte besonders ehren und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Perspektive zum Thema Führung weiterzugeben. Darf ich also vorstellen? Eva Rausch von Traubenberg, Head of Audience Development beim Kölner Stadt-Anzeiger. Sie verantwortet seit September 2021 den strategischen Auf- und Ausbau der organischen Reichweite über bspw. Suchmaschinen, Social Media und Newsletter von express.de (Boulevard) und ksta.de (Nachrichten). Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Female Leadership an Mona-Sophie Euhus

Eigentlich ist der Begriff „Female Leadership“ in meinen Augen irreführend, weil Führung immer grundlegenden Prinzipien folgt, die nichts mit dem Geschlecht zu tun haben. Dennoch hatten bzw. teils auch haben es Frauen nicht immer leicht, eine Führungsrolle einzunehmen. Daher soll diese Interviewserie weibliche Führungskräfte besonders ehren und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Perspektive zum Thema Führung weiterzugeben. Darf ich also vorstellen? Mona-Sophie Euhus, Senior People & Culture Business Partner bei DEPT® und damit für das Inhouse Leadership Advisory von über 30 Führungskräften verantwortlich. Parallel gestaltet sie das ganzheitliche Organisationskonzept für das StartUp INVENAUT und schreibt ein Buch über Business Skills. Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Female Leadership an Andrea Buzzi

Eigentlich ist der Begriff „Female Leadership“ in meinen Augen irreführend, weil Führung immer grundlegenden Prinzipien folgt, die nichts mit dem Geschlecht zu tun haben. Dennoch hatten bzw. teils auch haben es Frauen nicht immer leicht, eine Führungsrolle einzunehmen. Daher soll diese Interviewserie weibliche Führungskräfte besonders ehren und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Perspektive zum Thema Führung weiterzugeben. Darf ich also vorstellen? Andrea Buzzi, Gründerin und Geschäftsführerin von FRAUWENK. Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

7 Fragen über Female Leadership an Dominique Harris

Eigentlich ist der Begriff „Female Leadership“ in meinen Augen irreführend, weil Führung immer grundlegenden Prinzipien folgt, die nichts mit dem Geschlecht zu tun haben. Dennoch hatten bzw. teils auch haben es Frauen nicht immer leicht, eine Führungsrolle einzunehmen. Daher soll diese Interviewserie weibliche Führungskräfte besonders ehren und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Perspektive zum Thema Führung weiterzugeben. Darf ich also vorstellen? Dominique Harris, Director Organic Search bei Peak Ace. Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

Department-Entwicklung mit dem 5P Steuerungsrad

Als Führungskraft des mittleren Managements ist es nicht immer einfach, die richtigen Maßnahmen für sein Department zu priorisieren. Sowohl das Team als auch das Management beeinflussen mit ihren Wünschen und Erwartungen den Prozess. Was wäre also, wenn es ein Framework gäbe, mit dem man als Teamlead alle Einflussfaktoren für eine Abteilung abbilden und auf Basis dessen eine Department-Strategie ableiten könnte? Für Führungskräfte aus Agenturen könnte hier ab sofort mein „5P Steuerungsrad eines Agentur-Departments“ eine nützliche Hilfe sein. Dieses habe ich zu Beginn meiner Führungstätigkeit bei DEPT® entwickelt und möchte ich in diesem Artikel einmal näher vorstellen.

ChatGPT in der Führung: Wie KI das Leadership verändern wird

ChatGPT ist derzeit in aller Munde und viele sind derzeit dabei, diesen auf GPT-basierenden Chatbot auf vielerlei Weise auszuprobieren und sind mitunter positiv überrascht von den übermittelten Antworten. Und selbst, wenn die Software auch immer noch Fehlinformationen liefert, deutet vieles darauf hin, dass künstliche Intelligenz Einzug in viele Bereiche unseres Lebens nehmen wird. Wird diese Technologie auch zukünftig die Führung von Mitarbeiter:innen nachhaltig verändern? In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen, wie ChatGPT und co. im Führungsalltag genutzt werden könnte.

7 Fragen über Female Leadership an Sylwia Iwanejko-Sajewska

Eigentlich ist der Begriff „Female Leadership“ in meinen Augen irreführend, weil Führung immer grundlegenden Prinzipien folgt, die nichts mit dem Geschlecht zu tun haben. Dennoch hatten bzw. teils auch haben es Frauen nicht immer leicht, eine Führungsrolle einzunehmen. Daher soll diese Interviewserie weibliche Führungskräfte besonders ehren und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Perspektive zum Thema Führung weiterzugeben. Darf ich also vorstellen? Sylwia Iwanejko-Sajewska, Country Managerin DACH bei TripleLift. In dieser Funktion baut sie derzeit das lokale Team auf und treibt das Wachstum des Unternehmens hierzulande voran. Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

Wie stärkenorientierte Führung mit dem Gallup StrengthsFinder gelingt

Studien von Gallup haben gezeigt, dass Führungskräfte vor allem dann erfolgreich sind, wenn sie die Stärken ihrer Mitarbeiter:innen kennen und in diese investieren anstatt immer nur auf die Schwächen zu schauen. Ebendies fördert die Einsatzbereitschaft sowie das Wohlbefinden eines jeden/jeder Einzelnen und schafft die Rahmenbedingungen für Höchstleistungen. Um die eigenen Stärken zu identifizieren und sich als Team besser kennenzulernen, empfiehlt sich daher die Nutzung des StrengthsFinder. Wie dies praktisch aussehen kann, erfährst du in diesem Artikel.

Entwicklung von Mitarbeiter:innen mit dem Kompetenzrad

Im Zeitalter des ständigen Wandels und der zunehmenden Digitalisierung ist es wichtig, seine Fachkräfte kontinuierlich weiterzubilden und ihre Kompetenzen zu entwickeln. Dies gilt im SEO genauso wie in allen anderen Branchen. Ein Kompetenzrad bietet hierbei eine gute Möglichkeit, um den aktuellen Stand der Kompetenzen abzubilden und Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen. In diesem Artikel möchte ich ein mögliches Kompetenzrad für SEO-Consultants vorstellen und dabei genauer vorstellen, wie man ein Kompetenzrad in der Praxis anwenden kann.

7 Fragen über Female Leadership an Nina Roser

Eigentlich ist der Begriff „Female Leadership“ in meinen Augen irreführend, weil Führung immer grundlegenden Prinzipien folgt, die nichts mit dem Geschlecht zu tun haben. Dennoch hatten bzw. teils auch haben es Frauen nicht immer leicht, eine Führungsrolle einzunehmen. Daher soll diese Interviewserie weibliche Führungskräfte besonders ehren und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Perspektive zum Thema Führung weiterzugeben. Darf ich also vorstellen? Nina Roser, Head of SEO bei fischerAppelt. Regelmäßig steht sie national und international auf der Bühne, um spannende SEO Cases vorzustellen, die dazu beitragen, dass die verschiedenen Disziplinen einer Website in der täglichen Arbeit enger zusammenrücken und alle von den Synergien profitieren. Sie wird mir im Folgenden Rede und Antwort stehen…

Wie wir uns als SEO-Leads mit Asana und co. organisieren

In einem Konstrukt, in denen mehrere Leads für ein Team verantwortlich sind, ist es wichtig Strukturen zu finden, um den Überblick zu bewahren und sich gegenseitig über Neuigkeiten im Loop zu halten. Nachdem wir bei DEPT® im Frühjahr 2021 Substrukturen innerhalb des SEO-Beratungsteams geschaffen haben, mussten wir uns darüber Gedanken machen, wie wir uns als SEO-Leads organisieren können. In diesem Artikel möchte ich ein paar Einblicke geben, wie wir dies angegangen sind.